Schulung

Schulung zur Wartung von Lohr-Fahrzeugtransportern

Zielstelung

  • Kennenlernen zweckmäßger Reparaturmethoden
  • Erwerben von Grundkenntnissen der Hydraulik
  • Selbständiges Ausführen von Wartungs und Instandsetzungsarbeiten an LOHRFahrzeugtransportern

Zielgruppe

Werkstattleiter, Kfz-Schlosser

Voraussetzungen

Keine

Inhalt der Schulung

Wartung

  • Wartungsarten
  • Häufigkeit und Inhalt der Wartungen
  • Feststellen des Verschleißzustandes verschiedener Baugruppen
  • Schmierplan

Hebesysteme

  • verschiedene Hebesysteme (Spindel, ST, Seil)
  • Unterschiede zwischen den Versionen
  • Methoden der Verschleißkontrolle

Hydraulik

  • Sicherheitsbestimmungen
  • Aufbau und Funktion der Hydraulikanlage
  • Definitionen Druck / Fördervolumen
  • Aufbau und Funktion hydraulischer Bauelelmente (Pumpe, Hydraulikzylinder, Verteiler …)
  • Technologieunterschiede zwischen DANFOSS PVG 32 und REXROTH SM 12
  • Funktion und Besonderheiten verschiedener Modelle
  • Methoden zum Einstellen des Drucken, abhängig vom Modell

Kupplung

Kugelkupplung

  • Wartungsarbeiten und deren Häufigkeit
  • Verschiedene Versionen der Kupplung
  • Verschiedene Versionen der Gleitscheiben
  • Anziehdrehmomente

Stabilisator

  • mechanischer Stabilisator
  • pneumatischer Stabilisator
  • Methoden zum Prüfen der Reibplatten
  • Erneuern der Reibplatten
  • Anziehdrehmomente

Gefahren und Gefahrenverhütung

  • Analyse der Gefahren bei Arbeiten an Lohr-Fahrzeugtransportern Sicherheitsbestimmungen bei Arbeiten an Lohr-Fahrzeugtransportern

Dauer

3 Tage

Ort

Lohr service Duppigheim

Bewertung der Kenntnisse

Fragebogen

Material

Schulungsmaterial, Dokumentation von LOHR und von Lieferanten der Bauelemente, praktisches Arbeiten am Schulungsfahrzeug

Bestätigung

Teilnahmebestätigung

Notwendige Ausstattung

Schreibzeug, Arbeitsschutzbekleidung

Maintenance Module

Mehr Informationen